Höhepunkte der Region

Maison La Cathenière - Dekofoto Kultur

Cuisery

 

Etwa 5 km vom La Catheniere House entfernt befindet sich das Dorf Cuisery.
Cuisery ist das vierte "Dorf des Buches" Frankreichs geworden.
Im Herzen des Dorfes, inmitten der mittelalterlichen Gassen, ließ ein Dutzend Buchhandlungen oder feine Handwerk des Buches. Geöffnet täglich von Juni bis September, und 4 Tage pro Woche den Rest des Jahres bieten all jene Buchhandlungen tausende Bücher zu allen Themen, klassisch oder seltene Comics, Drucke, Fotografien, illuminierte Handschriften, Lithographien. Besuchen Sie die Werkstatt einer Druckmaschine in Gutenberg. Der erste Sonntag des Monats, einen großen Markt für Bücher ist für Besucher oder Käufern angeboten.


Tournus

 Die Stadt Tournus, liegend am Ufer der Saône, schlägt seinen Besuchern vor auf Entdeckung ihrer Abtei und ihrer bemerkenswerten Abteikirche Saint-Philibert, Juwel der romanischen Architektur, zu gehen. Um die Abtei herum, malerische Gassen mit alten Häusern enthüllen sich im Laufe der Promenade.

Auch nicht zu verpassen, der Besuch des Hôtel-Dieu mit seiner wunderbaren Apotheke.


Beaune

 

Beaune liegt etwa 60 km nördlich von La Catheniere. Der mittelalterliche Kern von Beaune blieb weitgehend erhalten. Das berühmteste Gebäude in Beaune ist wahrscheinlich das Hôtel Dieu. (siehe Bild links)

Beaune ist auch für seinen Wein, seine guten Restaurants und die Herstellung von vielfältigem Senf bekannt.

La communauté de Taizé

 

Mit der Gründung der Gemeinschaft von Taizé wollte Bruder Roger 1940 dazu beitragen, Spaltungen zwischen Christen zu überwinden und Christen zu versöhnen, um Konflikte in der menschlichen Familie zu lösen.
Seit 1957/58 kommen immer mehr junge und ältere Leute nach Taizé. Während des ganzen Jahres werden Jugendtreffen mit Teilnehmern aus bis zu 60 Ländern organisiert


Brancion

 

Brancion liegt ca. 20 km westlich von La Catheniere auf einem Hügel inmitten einer ruhigen Landschaft.

Hier sind Teile eines alten Dorfes noch belebt und es ist eine Kirche aus dem 12. Jahrhundert vorhanden. Brancion kann nicht nur mit dieser mittelalterlichen Kirche aufwarten, sondern auch mit einer schönen Burganlage. Es können auch Wanderungen rund um das maleriche Dörfchen gemacht werden.


Beaume-les-messieurs

 

In Baume-les-Messieurs wurde die Benediktinerabtei von Saint-Pierre im Jahre 909 gegründet. Sie ersetzt das Kloster Baume-les-Moines, das im 6. Jahrhundert vom irischen Columban-Mönch von Luxeuil gegründet wurde. Nachdem das Kloster von den Sarazenen und Normannen verwüstet worden war, wurde es von Abt Bernon wieder aufgebaut. Er verließ Baume-les-Messieurs 910 und gründete die Abtei von Cluny.
An der Spitze des Tals oberhalb von Baume-les-Messieurs (Cirque de Baume) befindet sich die Quelle des Darts in einer Felshöhle, unter der das Wasser eine große Tuffwölbung bildet.